Portrait, Dominik Geis

Portrait, Dominik Geis | Photo: Ivo Farber

CV

*1985 in Würzburg, lebt und arbeitet in Düsseldorf

2018: Examen an der Kunstakademie Düsseldorf, Meisterschüler bei Prof. Marcel Odenbach
2010 – 2018: Freie Kunst an der Kunstakademie Düsseldorf
2011: Examen and der fadbk Essen, Meisterschüler bei Prof. Stephan P. Schneider und Michael Seeling
2007 – 2011: Malerei und Bildhauerei an der fadbk Essen

Stipendien + Preise:

2019: NRW.Bank Kunstpreis
2019: LKART Atelier-Stipendium der JULIA STOSCHEK COLLECTION
2018: Baker Tilly Künstler-Stipendium

Einzelausstellungen (Auswahl):

2020:

  • STUDIO 54: works by Dominik Geis / Screening, Julia Stoschek Collection, Düsseldorf

2019:

  • PULSE, david behning galerie, Düsseldorf
  • figure 0100110, Düsseldorf Photo Weekend, Galerie Engelage & Lieder, Düsseldorf

2015:

  • The 'me' in motion, Junges Museum Bottrop, Bottrop

Gruppenausstellungen (Auswahl):

2021:

  • VIDEODOX - 4. Videokunst-Biennale, Galerie der Künstler*innen, München
  • Journey Through a Body / NEON GREY, Performance, Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf
  • Schaufenster-Ausstellung, NRW.BANK, Düsseldorf, Münster

2020:

  • Date me Digital – Story, Q18 Quartier am Hafen, Köln
  • Untitled Reality, david behning galerie, Düsseldorf
  • CONVERSATION / Screening by Wilko Austermann, ART BALI, Badung, Bali, Indonesien

2019:

  • Psifiakos - Digital Destruction / Screening, Daily Lazy Projects, Athen
  • NRW.BANK.Kunstpreis NRW.Bank, Düsseldorf
  • Planet 58, K21, Kunstsammlung NRW, Düsseldorf
  • Ho̱chmut // Temps d ́Images, Tanzhaus NRW, Düsseldorf

2018:

  • digital gods, die digitale, Weltkunstzimmer, Düsseldorf
  • WATCH OUT! Stiftung imai und KIT zeigen junge Medienkunst, KIT – Kunst im Tunnel, Düsseldorf
  • Ho̱ ch·mut & Something // Temps d ́Images, Tanzhaus NRW, Düsseldorf

2017:

  • Ornament and Obsession, Building Bridges Art Exchange, Los Angeles
    (in Kooperation mit KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION, Düsseldorf)
  • Hochmut, Filmwerkstatt, Düsseldorf

2016:

  • Rundblick Reloaded, Kirschenpflücker e.V., Köln
  • splitter & amalgam, die digitale, Weltkunstzimmer, Düsseldorf
  • Ornament and Obsession, Goethe Institut, Paris
    (in Kooperation mit KAI 10 | ARTHENA FOUNDATION, Düsseldorf)

2015:

  • knapp aber möglich, Galerie AM MEER W57, Düsseldorf

2014:

  • Schichtwechsel, Wuppertal

2013:

  • Regenwahrscheinlichkeit, Sammlung Philara, Düsseldorf
  • Herzlichen Glückwunsch, Graben2, Stuttgart
  • BODY LIGHT, Venus & Apoll, Düsseldorf

2012:

  • 13 aus 317, Krefelder Kunstverein, Krefeld

2011:

  • Enter the Threshold, Galerienhaus Stuttgart, Stuttgart
  • le grand malaise, Gruppe "ohne Raum", FKT, Bochum

2010:

  • "raum eins", Gruppe "ohne raum", Galerie KU28, Essen