NEON GREY
Video-Gesangs-Performance, 16:9, 2 Mikrofone, Sound, 25:00 Min.
2021

neon grey, Kunsthalle Düsseldorf, 2021, Dominik Geis
neon grey, Kunsthalle Düsseldorf, 2021 | Photo: Katja Illner

NEON GREY

In der Gesangs-Performance neon grey erschafft Dominik Geis durch seine Stimme eine Art „androgynen“ Charakter, indem er durch den Einsatz von Falsettgesang weibliche und männliche Figuren hervorruft. Getragen von poppigen Klangcollagen, Synthesizer-sounds und von einem Video ummantelt, ertönt die Stimme; und es entsteht ein atmosphärisches Wechselspiel aus Klang und Klangbild, das etwas melancholisch die Grautöne zwischen andro und gyne zum schwingen bringt.

Video-Gesangs-Performance, 16:9, 2 Mikrofone, Sound, 25:00 Min. 2021